Gegen Rechts

Runder Tisch will Straßen umtaufen

Der Runde Tisch gegen Rechts in Radevormwald will seine angestoßene Kampagne zur Umbenennung der Ritter-von-Halt- und der Carl-Diem-Straße fortsetzen.

Darüber wurde in der ersten Sitzung des neuen Jahres gesprochen. Konkret wollen der kommissarische Vorsitzende Fritz Ullmann und seine Mitstreiter ab dem 19. Januar eine Unterschriftenaktion starten, außerdem sollen die Anwohner der Straßen mit einem Flugblatt über die Biografien der beiden Namensgeber Karl Ritter von Halt und Carl Diem und speziell über ihre Rollen im Dritten Reich, informiert werden. Beide waren damals führende Sportfunktionäre. Die Bürger können auch Vorschläge machen, wie die beiden Straßen künftig benannt werden sollen. Ende Februar will der Runde Tisch gegen Rechts eine Bildungs- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Was ist Faschismus?“ veranstalten. - sg-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Milchtankstelle wird zum Hofladen
Milchtankstelle wird zum Hofladen
Milchtankstelle wird zum Hofladen
Aytug Gün spielt bei Reality-Soap „Köln 50667“ mit
Aytug Gün spielt bei Reality-Soap „Köln 50667“ mit
Aytug Gün spielt bei Reality-Soap „Köln 50667“ mit
Landbäckerei erfindet sich neu
Landbäckerei erfindet sich neu
Landbäckerei erfindet sich neu
„Mir war sie eigentlich zu jung“
„Mir war sie eigentlich zu jung“
„Mir war sie eigentlich zu jung“

Kommentare