Zusammenstoß

Drei Kinder bei Auffahrunfall verletzt

-
+
Die Polizei sicherte die Unfallstelle.

Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem BMW auf den Ford einer 36-Jährigen auf.

Radevormwald. Vier Verletzte und ein hoher Sachschaden - das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der B 483 bei Rochollsberg ereignet hat.

Eine 36-jährige Radevormwalderin fuhr laut Polizei um 16.40 Uhr mit ihrem Ford Fiesta auf der B 483 in Richtung Radevormwald. Als ein vorausfahrender Wagen auf die Straße „Rochollsberg“ abbiegen wollte, bremste die 36-Jährige. Ein hinter ihr fahrender 21-jähriger BMW-Fahrer aus Hückeswagen erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den stehenden Fiesta auf.

Während der 21-Jährige unverletzt blieb, erlitten die Fahrerin des Ford und ihre drei Kinder (2, 5 und 8 Jahre) leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten die verletzten Kinder für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus. An den beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wupperorte sollen durchstarten
Wupperorte sollen durchstarten
Wupperorte sollen durchstarten
Kurz notiert
Kurz notiert
Chefin legt Wert auf Pflege mit Herz
Chefin legt Wert auf Pflege mit Herz
Chefin legt Wert auf Pflege mit Herz

Kommentare