Discounter

Bis zum Eintreffen der Polizei: Kunden und Mitarbeiter halten mutmaßlichen Taschendieb fest

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.
+
Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Happy End für einen 61-Jährigen: Nachdem sein Portmonee gestohlen worden war, gaben andere Kunden es mit vollständigem Inhalt an der Kasse ab. Der mutmaßliche Dieb wurde ebenfalls geschnappt.

Radevormwald. Nach einem vermutlichen Taschendiebstahl haben Zeugen am Dienstagmorgen einen Tatverdächtigen verfolgt und der Polizei übergeben.

Gegen 10.20 Uhr war ein 61-Jähriger aus Radevormwald in einem Lebensmitteldiscounter in der Poststraße einkaufen, als er plötzlich bemerkte, dass sich sein Portemonnaie sich nicht mehr in seiner Gesäßtasche befand. Zeitgleich beobachtete ein Kunde einen 49-jährigen Mann, der ein Portemonnaie zwischen Waren des Marktes versteckte und das Geschäft eilig verließ, nachdem
der 61-Jährige das Verschwinden seiner Geldbörse bemerkt hatte.

Der 49-Jährige konnte durch Kunden und den Marktleiter eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der zuletzt im norddeutschen gemeldete Tatverdächtige machte gegenüber der Polizei keine Angaben und kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Der 61-Jährige hatte Glück - seine Geldbörse wurde von einem unbekannten Kunden mit vollständigem Inhalt an der Kasse abgegeben. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare