Unfall

37-Jähriger kollidiert mit Streufahrzeug

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
+
Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Radevormwald. Am Freitag kam es zu einem Verkehrsunfall im Oberbergische Kreis, das teilte die Polizei mit.

Gegen 17.55 Uhr befuhr laut Polizei ein 37-jähriger Autofahrer aus Radevormwald die Uelfe-Wuppertal-Straße, aus Richtung Radevormwald kommend, in Richtung Dahlhausen. Kurz vor der Einmündung Mühlenstraße geriet er, infolge von Schneeglätte, im Verlauf einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem entgegenkommenden Streufahrzeug eines 56-jährigen Verkehrsteilnehmers zusammen. Das Streufahrzeug war zum Unfallzeitpunkt mit Streu- und Räumarbeiten beschäftigt.

Im Anschluss schleuderte das Auto des Unfallverursachers gegen einen weiteren PKW, der zu diesem Zeitpunkt, ohne Insassen, im Straßengraben stand. Der PKW-Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Die Uelfe-Wuppertal-Straße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Es entstand hoher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare