Verkehr

OVAG gibt Tausende 9-Euro-Tickets aus

Fahrschein gilt ab Mittwoch

Radevormwald. Wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln geht das 9-Euro-Ticket im Oberbergischen Kreis weg. Die Oberbergische Verkehrsgesellschaft (OVAG) hatte bereits in der ersten Woche nach Verkaufsstart das Unternehmen rund 2000 Stück der neuen Tickets verkauft.

„Bei den Kunden der OVAG kommt das Ticket sehr gut an. Viele denken beim Ticketkauf gleich an Familienmitglieder und Freunde mit“, zieht Danijel Tadic vom Marketing der Verkehrsgesellschaft eine Bilanz – oder Arbeitgeber an ihre Mitarbeiter. So hat die Firma Die Alternative Hauskrankenpflege Uwe Söhnchen mit Hauptsitz in Dieringhausen gleich die gesamte Belegschaft mit den 9-Euro-Tickets versorgt. Die Geschäftsführerin Leonie Heister-Meric hatte die 83 Fahrscheine persönlich bei der OVAG erworben.

Die Abonnements des 9-Euro-Tickets sind für die Monate Juni, Juli und August im ganzen Gebiet der Bundesrepublik Deutschland gültig. Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt es online. sg

www.ovaginfo.de/neuneuro

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sana hat einen neuen Chefarzt
Sana hat einen neuen Chefarzt
Sana hat einen neuen Chefarzt
In der Firma geht es um die Wurst
In der Firma geht es um die Wurst
In der Firma geht es um die Wurst
Mehr Geld für Freizeiten
Mehr Geld für Freizeiten
So läuft der Start des Adventsgeschäfts
So läuft der Start des Adventsgeschäfts
So läuft der Start des Adventsgeschäfts

Kommentare