Kultur

Neue Spielzeit startet mit „Die Wahrheiten“

Erste Kulturkreis-Aufführung am Mittwoch

An diesem Mittwoch, 28. September, startet um 19.30 Uhr die Spielzeit 2022/23 des Kulturkreises Radevormwald mit einem Abo-Stück im Bürgerhaus, dem Schauspiel „Die Wahrheiten“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz, aufgeführt von Rheinischen Landestheater Neuss.

Zum Inhalt: Wie aus heiterem Himmel beenden Jana und Erik per SMS ihre langjährige Freundschaft zu Sonja und Bruno. Rückfragen sind unerwünscht. Nach 17 Jahren, in denen die beiden Paare miteinander befreundet waren, können sich Sonja und Bruno diesen drastischen Schritt nicht erklären.

Erik, der die SMS verschickt hat, versteht es selbst noch nicht so genau, aber er handelt in Janas Sinne – zumindest glaubt er das. Hätte er sie vorher vielleicht fragen sollen? Jana wird vor vollendete Tatsachen gestellt und fühlt sich von seiner Aktion überrumpelt. Nie wollte sie den Kontakt zu Sonja abbrechen. Was aber ist zwischen Jana und Bruno vorgefallen? Auf den Kommunikationsstopp folgt die schonungslose Suche nach Antworten, bei der immer mehr unangenehme Wahrheiten ans Licht kommen.

Das Stück wird ohne Pause aufgeführt; der Einlass ist ab 19 Uhr, eine Einführung gibt es ab 19.10 Uhr. Karten sind in der Stadtbücherei unter Tel. (0 21 95) 93 21 77 erhältlich, auch ein Verkauf über die Abendkasse ist wieder möglich. Zuschauer müssen die allgemeinen Hygiene-Regeln befolgen: Das Tragen einer Maske wird empfohlen. -sg-

kulturkreis-radevormwald.com

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die „Enthusiasmus-AG“ hat’s geschafft
Die „Enthusiasmus-AG“ hat’s geschafft
Die „Enthusiasmus-AG“ hat’s geschafft
Weihnachtskugeln tragen jetzt Rader Motive
Weihnachtskugeln tragen jetzt Rader Motive
Weihnachtskugeln tragen jetzt Rader Motive
Glücksgott ist im Asiamuseum heimisch geworden
Glücksgott ist im Asiamuseum heimisch geworden
Glücksgott ist im Asiamuseum heimisch geworden
Feuerwehr bildet sich stetig fort
Feuerwehr bildet sich stetig fort
Feuerwehr bildet sich stetig fort

Kommentare