Auszeichnungen

THG ist MINT-freundlich

Die Vertreter des THG freuten sich über die Auszeichnung. Foto: THG
+
Die Vertreter des THG freuten sich über die Auszeichnung.

Gymnasium erhält gleich zwei besondere Auszeichnungen.

Unterricht in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) wird am Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) intensiv betrieben und soll Schülerinnen und Schüler durch zahlreiche Exkursionen und Teilnahmen an Wettbewerben motivieren, sich nach der Schule auch in diese Richtung zu qualifizieren. Die zahlreichen Maßnahmen zur Förderung der Schülerinnen und Schüler sprach dafür, sich im diesjährigen Durchgang erstmalig für eine Auszeichnung als „MINT-freundliche Schule“ zu bewerben. Aufgrund der guten technischen Ausstattung und der intensiven Nutzung digitaler Medien in allen Unterrichtsfächern konnte sich das THG gleichzeitig auch um die Auszeichnung als „Digitale Schule“ bemühen.

Standpunkt von Frank Michalczak

Bewerbungsunterlagen und Nachweise über die verschiedenen Maßnahmen und die unterrichtlichen Gegebenheiten mussten eingereicht werden. Letztendlich wurde das Engagement der Schule gewürdigt und so konnten Matthias Fischbach-Städing, Jessica Jübermann und Carsten Rödding stellvertretend für die ganze Schule die beiden Auszeichnungen entgegennehmen.

Mit 32 Schulen wird das THG als „Digitale Schule“ ausgezeichnet

Von 5668 Schulen in NRW sind zurzeit knapp 300 als „Mint-freundliche Schule“ und nur 52 als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Dass darunter auch eine Schule aus Radevormwald vertreten ist, spiegele die Qualität der hiesigen Schullandschaft wider, erklärte die Schulleitung nach der Auszeichnung.

92 Schulen aus Nordrhein-Westfalen wurden als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Davon erhielten 46 Schulen das erste Mal die Ehrung und weitere 46 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet »MINT-freundliche Schule« geehrt.

Darüber hinaus wurden 32 Schulen als „Digitale Schule“ geehrt. Diesen Schulen wurde es durch einen Leitfaden ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen und Anregungen umzusetzen. Bei Vorliegen einer entsprechenden Profilbildung kann von einer digitalen Schule gesprochen werden.

Alle Schulen wurden für ihre MINT-Schwerpunktsetzung im Rahmen einer Festveranstaltung im Rathaus Dortmund ausgezeichnet. s-g

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rader Traditionsgeschäft macht dicht
Rader Traditionsgeschäft macht dicht
Rader Traditionsgeschäft macht dicht
Ensemble „Buccinate Deo“ begeisterte Besucher in der Pauluskirche
Ensemble „Buccinate Deo“ begeisterte Besucher in der Pauluskirche
Ensemble „Buccinate Deo“ begeisterte Besucher in der Pauluskirche
Initiative will jedes Alter ansprechen
Initiative will jedes Alter ansprechen
Initiative will jedes Alter ansprechen

Kommentare