Viele Teilnehmer

Martinszug: 600 Kinder und Erwachsene bringen mit ihren Laternen die Wupperorte zum Leuchten

Mehr als 600 Kinder und Erwachsene, so die Schätzung der Veranstalter, waren am späten Samstagnachmittag bei dem Zug durch die Radevormwalder Wupperorte dabei.
+
Mehr als 600 Kinder und Erwachsene, so die Schätzung der Veranstalter, waren am späten Samstagnachmittag bei dem Zug durch die Radevormwalder Wupperorte dabei.

Nach dem Zug gab es Martinstüten.

Radevormwald. Der Martinszug in den Wupperorten hat am Samstag wieder viele Teilnehmer angezogen. Der Weg führte die Keilbecker Straße hinab, dann in den Schröderweg ab und in den Siedlungsweg. Dort, auf der Fläche zwischen dem Bürgerzentrum und der Evangelischen Kirche traf man sich zum Abschluss. „Es war ein großer Zug, mindestens 600 Teilnehmer waren dabei“, resümierte Stefan Braun vom Organisations-Team.

„Die angestrahlte Kirche in Keilbeck sorgte natürlich für eine tolle Atmosphäre.“ In der Kirche selbst wurden die Martinstüten verteilt, wie schon in den Vorjahren wurden rund 500 Tüten ausgegeben. „Wir möchten uns bei der Evangelischen Kirchengemeinde ausdrücklich bedanken, dass wir wegen der Bauarbeiten im Bürgerzentrum die Kirche nutzen konnten“, betont Stefan Braun. Auch der Bürgerverein für die Wupperorte war vertreten und bot an seinem Stand vor der Kirche Glühwein und Kinderpunsch an. Die Organisatoren zeigen sich auch erfreut, dass beim Zug zwei Musikkapellen beteiligt waren: der Posaunenchor Remlingrade und, nach einer langen Pause wieder, das Jugendorchester der Feuerwehr.

Die Evangelische Kirchengemeinde Remlingrade-Dahlerau hatte es ermöglicht, die Martinstüten in der Kirche auszugeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die „Enthusiasmus-AG“ hat’s geschafft
Die „Enthusiasmus-AG“ hat’s geschafft
Die „Enthusiasmus-AG“ hat’s geschafft
Weihnachtskugeln tragen jetzt Rader Motive
Weihnachtskugeln tragen jetzt Rader Motive
Weihnachtskugeln tragen jetzt Rader Motive
Glücksgott ist im Asiamuseum heimisch geworden
Glücksgott ist im Asiamuseum heimisch geworden
Glücksgott ist im Asiamuseum heimisch geworden
Feuerwehr bildet sich stetig fort
Feuerwehr bildet sich stetig fort
Feuerwehr bildet sich stetig fort

Kommentare