Gefahr

Leimholer Straße vorerst gesperrt

Die Bäume mussten beseitigt werden. 
+
Die Bäume mussten beseitigt werden. 

Wegen der Gefahr durch Bäume, die auf die Fahrbahn zu fallen drohen, musste die Rader Stadtverwaltung die Leimholer Straße vorübergehend sperren.

Bei einer Kontrollfahrt hatte der Betriebshof am Montag festgestellt, dass sich über der Straße mehrere umgestürzte Bäume verkeilt haben. Daraufhin musste die Straße umgehend gesperrt und die akut gefährlichen Bäume mussten entfernt werden.

Sobald alle Gefahren beseitigt waren, konnte die Straße gestern wieder geöffnet werden. Weitere wetterbedingte Schäden in den vergangenen regenreichen und stürmischen Tagen seien im normalen Rahmen geblieben, erklärte Christian Esplör, der Leiter des Betriebshofes, unserer Redaktion. „Das Problem ist im Augenblick, dass der Boden durch den Regen sehr weich ist.“ Dadurch verlören manche Bäume ihren Halt. -s-g-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Kassensitz für einen Augenarzt ist weg
Der Kassensitz für einen Augenarzt ist weg
Der Kassensitz für einen Augenarzt ist weg
Für Rades Imker beginnt die Saison
Für Rades Imker beginnt die Saison
Für Rades Imker beginnt die Saison
Besucher genießen den Hüttenzauber
Besucher genießen den Hüttenzauber
Besucher genießen den Hüttenzauber
So wird 2023 in Rade Karneval gefeiert
So wird 2023 in Rade Karneval gefeiert
So wird 2023 in Rade Karneval gefeiert

Kommentare