Kreis meldet 3038 weitere Corona-Fälle

Wochenbericht

-ms- In der 13. Kalenderwoche (vom 28. März bis 3. April) meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 3038 weitere laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit (LZG) Nordrhein-Westfalen. Gestern lag die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis bei 1165,6.

Seit dem letzten Wochenbericht meldete das Gesundheitsamt weitere sieben verstorbene Personen aus dem Oberbergischen Kreis, die vor ihrem Tod mittels PCR-Test positiv auf das Virus getestet worden waren: eine 88-Jährige und ein 79- Jähriger aus Engelskirchen, eine 79-Jährige und eine 85-Jährige aus Gummersbach, eine 96-jährige Wiehlerin, eine 36-jährige Morsbacherin und ein 79-jähriger Engelskirchener. Damit erhöhte sich die Gesamtzahl der Verstorbenen seit Pandemiebeginn auf 414.

Die Zahlen der neugemeldeten positiv Getesteten im Nordkreis: Radevormwald 205 Fälle (minus 95 zur Vorwoche), Hückeswagen 218 (minus 45) und Wipperfürth 252 (minus 36).

20 zuvor positiv getestete Oberberger befinden sich derzeit in einem Krankenhaus, aber keiner von ihnen auf einer Intensivstation.

61 391 Schnelltests wurden in dieser Woche in den 57 Teststellen im Kreis durchgeführt: Davon waren 3405 positiv, also 5.5 Prozent.

Der Oberbergische Kreis weist darauf hin, dass wie vorgeschrieben, ausschließlich laborbestätigte Fälle (PCR) an das LZG gemeldet werden. Personen, die ausschließlich mittels Schnelltest positiv getestet wurden, gelten nicht als laborbestätigte Fälle und werden den Vorgaben entsprechend nicht an das LZG gemeldet.

www.obk.de/teststellen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Beim Malen verschwindet der Alltag
Beim Malen verschwindet der Alltag
Beim Malen verschwindet der Alltag
Fahrer rastet aus und schlägt zu
Fahrer rastet aus und schlägt zu
Fahrer rastet aus und schlägt zu
Schlagerparty im Bürgerhaus
Schlagerparty im Bürgerhaus
Schlagerparty im Bürgerhaus
Norbert Lammert ist bei der CDU zu Gast
Norbert Lammert ist bei der CDU zu Gast
Norbert Lammert ist bei der CDU zu Gast

Kommentare