Neues Konzepte zu den Rad- und Fußwegen in Rade

An der Kaiserstraße werden Fuß- und Radweg eng zusammengeführt – dies ist eine der Stellen im Stadtgebiet, über die im Rahmen der Workshops gesprochen wurde.
+
An der Kaiserstraße werden Fuß- und Radweg eng zusammengeführt – dies ist eine der Stellen im Stadtgebiet, über die im Rahmen der Workshops gesprochen wurde.

Workshop am Montag

Der jüngst kurzfristig verschobene Workshop zur Entwicklung des Rad- und Fußwegekonzeptes wird nachgeholt am Montag, 7. November, um 18 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses.

Hierbei werden ausgearbeitete Maßnahmen vorgestellt, so dass die interessierten Bürger noch einmal die Möglichkeit haben, Nachfragen zu stellen und in kleineren Workshops abschließend Verbesserungen vorschlagen können.

Das Konzept wird am 1. Dezember in einem gemeinsamen Sonderausschuss von Stadtentwicklung und Umwelt sowie dem Ausschuss für Kultur, Tourismus und Verkehr beschlossen werden. Für kleinere Maßnahmen sind im kommenden Jahr schon Mittel im noch nicht beschlossenen Haushalt eingeplant, so dass nach Möglichkeit erste sichtbare Verbesserungen in 2023 durch die Verwaltung umgesetzt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: 49 neue Fälle in Rade
Corona: 49 neue Fälle in Rade
Den Trödel gibt es zum Kaffee
Den Trödel gibt es zum Kaffee
Den Trödel gibt es zum Kaffee
Feuerwehrorchester beweist vor vollen Rängen Spielfreude
Feuerwehrorchester beweist vor vollen Rängen Spielfreude
Feuerwehrorchester beweist vor vollen Rängen Spielfreude
Widerstand gegen Baugebiet wächst
Widerstand gegen Baugebiet wächst
Widerstand gegen Baugebiet wächst

Kommentare