Inzidenz im Kreis liegt nun bei 64,8

Ein Corona-Schnelltest. Archivfoto: Christian Beier
+
Ein Corona-Schnelltest. Archivfoto: Christian Beier

Seit der gestrigen Berichterstattung meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 25 weitere laborbestätigte Sars-CoV-2-Fälle an das Landeszentrum Gesundheit. Aktuell sind kreisweit 401 Personen positiv auf das Virus getestet: 29 in Radevormwald und 14 in Hückeswagen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis sank um 8,4 auf nun 64,8.

Das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises erfasste den individuellen Impfstatus der im Juli und August mittels PCR-Test positiv getesteten Personen. Demnach waren mehr als 70 Prozent der positiv getesteten Personen in beiden Monaten nicht gegen Covid 19 geimpft. 20,81 Prozent (Juli) beziehungsweise sechs Prozent (August) hatten erst die erste Impfdosis erhalten und somit noch keinen vollständigen Impfschutz aufgebaut. 8,12 Prozent (Juli) bzw. 15 Prozent (August) waren bereits zweimal geimpft und hatten den vollständigen Impfschutz.

www.obk.de/coronavirus

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Sparkasse ehrt ihre treuesten Mitarbeiter
Die Sparkasse ehrt ihre treuesten Mitarbeiter
Die Sparkasse ehrt ihre treuesten Mitarbeiter
Begegnungsstätte sucht Mitarbeiter
Begegnungsstätte sucht Mitarbeiter
Begegnungsstätte sucht Mitarbeiter
Schützen trauern um ihr Ehrenmitglied
Schützen trauern um ihr Ehrenmitglied

Kommentare