Engagement

Heimatverein schaut voraus aufs Jahr 2023

Kaffeetrinken im Museum am 4. Adventssonntag (v.l.): Marlis Wozinak, Hildegard Dolenga und Waltraud Ewald.
+
Kaffeetrinken im Museum am 4. Adventssonntag (v.l.): Marlis Wozinak, Hildegard Dolenga und Waltraud Ewald.

HVV hatte seine Ehrenamtlichen zum Frühstück eingeladen.

Von Stefan Gilsbach

Der Geruch von Zimtwaffeln, Kaffee und Tee erwartete Besucher auch am vergangenen 4. Adventssonntag wieder im Heimatmuseum. Gut besucht war die Bergische Stube, der Treffpunkt jener Radevormwalder und externen Besucher, die die aktuelle Sportausstellung „Olympiade und Spiel ohne Grenzen“ sehen wollten. An adventlich geschmückten Tischen, bei Kerzenschein und einem drehenden Weihnachtsbaum freuten sich die Helfer des Arbeitskreises Museum, endlich wieder zu alten Traditionen zurückzukehren.

Bald soll auch BergischeKaffeetafel wieder stattfinden

Hildegard Dolenga, Marlis Wozniak, Waltraud Ewald, Klaus und Ilona Schröder sorgten für ein stimmungsvolles Ambiente, in dem es viel über die Stadtgeschichte und seine Bürger zu erzählen gab. Der Nachmittag gab allen Helfern viel Hoffnung, dass auch die beliebte „Bergische Kaffeetafel“ demnächst wieder aktiver im Museum stattfinden wird. Geöffnet ist das Museum wieder ab Anfang Januar, jeweils sonntags von 14.30 bis 17 Uhr.

Am gleichen Sonntag hatte der Vorstand auch alle Ehrenamtler des Vereins zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen, um das abgelaufene schwierige Jahr und viele neue Projekte für das neue Jahr zu besprechen.

Aktuell organisiert der HVV die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt mit, wie auch die Aktionen „Sitzbänke im Kollenberg“ und „Baumpatenschaften im Kollenberg“. Für 2023 ist die Umsetzung des Leader-Projektes „Kunst und Kultur im Parc de Châteaubriant“ angeschoben, so dass mit einer Fertigstellung im kommenden Sommer gerechnet werden kann. Ein neuer Internetauftritt wird ebenfalls unter heimatmuseum-radevormwald gerade vorbereitet.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fabian Döring und sein Team bieten Kurse im „life-ness“ an
Fabian Döring und sein Team bieten Kurse im „life-ness“ an
Fabian Döring und sein Team bieten Kurse im „life-ness“ an
Chor Caecilia singt mit vollem Klang
Chor Caecilia singt mit vollem Klang
Chor Caecilia singt mit vollem Klang
„Mir war sie eigentlich zu jung“
„Mir war sie eigentlich zu jung“
„Mir war sie eigentlich zu jung“

Kommentare