Tag der Ausbildung

Firmen und Schüler beschnuppern sich

Stellten den 5. Tag der Ausbildung vor: Christian Dießle (Azubi), Michael Scholz (RUN), Fabienne Zimmermann (Azubi) und Klaus Lüttgenau (RUN, von links).

Zum 5. Mal findet am 11. Juni der „Tag der Ausbildung“ in Radevormwald statt: 21 Firmen haben bisher fest zusagt. Die Schirmherrschaft übernimmt Bürgermeister Johannes Mans.

Von Claudia Radzwill

„Wir sind ein bisschen stolz darauf, dass das Interesse an der Ausbildungsmesse unverändert groß ist“, freute sich Steuerberater Klaus Lüttgenau vom Unternehmernetzwerk RUN am Mittwoch in der Firma Gira, wo der Aktionstag vorgestellt wurde. Wie auch in den vergangenen Jahren organisiert das RUN-Team die Messe und wird dabei von den Firmen Gira, Gebrüder Aurich, GKN Sinter Metals, Emil Holzmann und Kuhn Edelstahl unterstützt.

Standpunkt von Nadja Lehmann

Zentrale Anlaufstelle des Tages soll die Aula der Grundschule Stadt sein - noch. Die Schule ist derzeit wegen Renovierungsarbeiten gesperrt. „Bis Juni wird die Aula wieder betretbar sein“, hofft RUN-Mitglied Michael Scholz von der Sparkasse Radevormwald/Hückeswagen. Sonst tritt Plan B ein. „Wir haben die mündliche Zusage für das Wartburghaus“, so Klaus Lüttgenau.

Der Großteil der Unternehmen präsentiert sich am zentralen Messestandort. Sechs Firmen öffnen ihre Türe und lassen sich vor Ort über die Schulter schauen. Der Bürgerbusverein und Ford Wiluda fahren mit Shuttlebussen die Unternehmen an.

Gira ist eines ihrer Ziele. Hier findet ein Tag der offenen Tür seit 2002 statt - zum vierten Mal im Rahmen des Tags der Ausbildung. In der Firma an der Dahlienstraße planen die Auszubildenden selbst den Tag - eine Projektarbeit innerhalb der Ausbildung. „In der Schulaula werden Gira-Lehrlinge über das Ausbildungsangebot beraten, im Firmengebäude werden Rundgänge durch den kaufmännischen sowie den technischen Bereich von uns Azubis angeboten“, berichteten Fabienne Zimmermann und Christian Dießle, Industriekaufleute im zweiten Lehrjahr. Die Besucher lernen die verschiedenen Abteilungen kennen und auch einzelne Berufe. Ausbilder stehen für Fragen zur Verfügung.

Gira wiederholt seine Selfie-Aktion vom vergangenen Jahr

Außerdem wird die Selfie-Aktion vom letzten Jahr wiederholt. Wie das geht? Die größte Gruppe, egal ob Auszubildende, Verein oder Schulklasse, die ein Selfie von sich und des „Tag der Ausbildung“-Plakates oder des Flyer auf der Facebook-Seite „Tag der Ausbildung“ hochlädt, wird von Gira mit einem Gewinn belohnt.

Zum ersten Mal nimmt ein Kooperationsstand der Rader Kindergärten teil, die über den Erziehungsberuf informieren. „Teilnehmer aus den Bereichen Gesundheit und Handwerk fehlen noch“, so Lüttgenau. Er nimmt die Anmeldungen entgegen: Tel. 02195/6887-0 oder in-fo@luettgenau.de " Standpunkt. 

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel