Polizei fahndet nach Mann

Fahrer rastet aus und schlägt zu

Polizei fahndet nun nach dem Mann.
+
Polizei fahndet nun nach dem Mann.

Radevormwald. Ein Mann mit in Aachen zugelassenem Auto schlug auf einen 31-Jährigen ein.

Wie die Pressestelle der oberbergischen Polizei am Sonntag mitteilte, waren am Samstag um 14.35 Uhr ein 31-jähriger Audi Q5-Fahrer und der Fahrer eines VW Passat mit Anhänger aus Richtung Remscheid kommend auf der Elberfelder Straße (Bundesstraße 229) in Richtung Radevormwald-Zentrum unterwegs. Im Bereich kurz nach der Kreuzung mit der Landstraße 81 im Ortsteil Herbeck geht die Bundesstraße in Richtung Radevormwald von zwei Fahrstreifen in einen Fahrstreifen über.

An der Engstelle kam es offenbar zu einem Missverständnis und der Audi-Fahrer musste stark abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Als die beiden Fahrzeuge wenig später an der Kreuzung Westfalenstraße/Kaiserstraße/Dietrich-Bonhoeffer-Straße vor einer roten Ampel stoppen mussten, stieg der Fahrer des Passats aus. Er ging zur Fahrerseite des Audis, riss die Tür auf und schlug auf den 31-Jährigen ein. Anschließend fuhr der Passat, der mit einem Aachener Kennzeichen versehen war, in Richtung der Ortschaft Rädereichen davon. -s-g-

Zeugen  werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.

Weitere Blaulichtmeldungen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Er würde gern noch mehr helfen
Er würde gern noch mehr helfen
Er würde gern noch mehr helfen
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Er ist auf den Rader Straßen daheim
Er ist auf den Rader Straßen daheim
Er ist auf den Rader Straßen daheim

Kommentare