Einstimmen auf Tag der Ausbildung

Eine motorische und kognitive Übung für die Teilnehmer des Infoabends zum Tag der Ausbildung in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums.
+
Eine motorische und kognitive Übung für die Teilnehmer des Infoabends zum Tag der Ausbildung in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums.

Am 14. Mai findet die 9. Ausbildungsmesse des Rader Unternehmer-Netzwerks statt.

Von Wolfgang Weitzdörfer

Nur noch etwas über eine Woche dauert es, bis der 9. Tag der Ausbildung des Radevormwalder Unternehmer-Netzwerks (RUN) am Samstag, 14. Mai, 10 bis 15 Uhr, stattfindet.

Im Vorfeld hatte RUN Eltern und Schüler zu einem Infoabend in die Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums eingeladen. 30 Interessierte wollten sich von Michael Hanschmidt, Andreas Döbler und Dorothea Perkovic auf den Tag einstimmen lassen und Fragen klären.

In der gut anderthalbstündigen Veranstaltung ging es vor allem um das Thema Motivation: „Wie funktioniert Motivation? Wie kann man eventuell vorhandene Hemmschwellen, am Tag der Ausbildung teilzunehmen, senken?“, sagte Hanschmidt.

Zum Abschluss verdeutlichte er das Prinzip der Motivation mit einem eindrucksvollen Filmschnipsel. Darin war ein wichtiges American-Football-Spiel zu sehen, in dem ein bereits sicher geglaubter Touchdown von einem Spieler vereitelt wurde, der am weitesten von der Situation entfernt war. „Ich zeige Ihnen diesen Film deswegen, weil ich Sie motivieren möchte, am Tag der Ausbildung ebenfalls loszulaufen. Um dann zu gucken, was passiert. Denn nichts wäre schlimmer, als gar nicht erst loszulaufen“, sagte Hanschmidt.

Auch das Publikum – im Vergleich könnten das die Mitschüler sein – sei wichtig. „Es hat den Spieler angefeuert. Das können Sie auch mit Ihren Mitschülern machen. Wir alle können unsere Mitmenschen hochziehen – oder eben runterziehen“, sagte Hanschmidt.

Es sei ein Infoabend der etwas anderen Art gewesen, sagte Dorothea Perkovic. „Vielleicht kann jeder von Ihnen heute etwas mitnehmen, das Sie dann auch am Tag der Ausbildung brauchen können. Wir wollten den Abend so gestalten, dass man nicht nur sitzt und zuhört – sondern die Gelegenheit besteht, mitzumachen“, sagte das RUN-Mitglied und Mitorganisatorin.

So gab es etwa einen anderen Film zum Mitmachen. „Dabei geht es darum, die motorischen und kognitiven Fähigkeiten zu stärken“, sagte Hanschmidt. Auf der Leinwand erschienen unterschiedlich aussehende Fliegen – je nachdem mussten die Anwesenden unterschiedlich klatschen.

„Ich habe Auszubildende, die vor Prüfungen diese Übungen machen – statt sich mit ihren Mitschülern über eventuell anstehende Fragen zu unterhalten. Alles sagten, dass sie in den Prüfungen viel fokussierter gewesen wären“, sagte Hanschmidt.

Beim 9. Tag der Ausbildung präsentieren sich Radevormwalder Unternehmen und Einrichtungen mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten. Zentraler Messestandort ist die Gemeinschaftsgrundschule Stadt, am Hohenfuhrplatz/Carl-Diem-Straße. Dort sind alle Teilnehmer mit Infoständen vertreten. Außerdem haben die Betriebe Rado Gummi und Kuhn Edelstahl geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pferd und Reiter sollen sich wohlfühlen
Pferd und Reiter sollen sich wohlfühlen
Pferd und Reiter sollen sich wohlfühlen
Anne Pieper zeigt Handlettering
Anne Pieper zeigt Handlettering
Anne Pieper zeigt Handlettering
Firma Gira dankt und ehrt ihre Jubilare
Firma Gira dankt und ehrt ihre Jubilare

Kommentare