Corona: Kreis meldet 468 weitere Fälle

Schnelltests auf Corona sind gefragt. Archivfoto: Christian Beier
+
Schnelltests auf Corona sind gefragt. Archivfoto: Christian Beier

-ms- Gestern meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 468 weitere laborbestätigte Sars-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. Die Zahlen aus dem Nordkreis: Radevormwald 494 Fälle (plus 28), Hückeswagen 247 (minus 52) und Wipperfürth 402 (minus 15). Die Sieben-Tage-Inzidenz für den gesamten Oberbergischen Kreis ist aber gestiegen auf 1.

650,0. In einem Krankenhaus befinden sich derzeit unverändert 44 zuvor positiv getestete Oberberger, davon zehn auf einer Intensivstation, von denen wiederum acht mit Beatmung. 6355 Oberberger befinden sich in angeordneter Quarantäne, 348 weniger als am Vortag.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

So gelingt ein Imagefilm fürs Internet
So gelingt ein Imagefilm fürs Internet
So gelingt ein Imagefilm fürs Internet
Melodienreigen lädt zum Musikcafé ein
Melodienreigen lädt zum Musikcafé ein
Melodienreigen lädt zum Musikcafé ein
Ausstellung ist um zwei Attraktionen reicher
Ausstellung ist um zwei Attraktionen reicher
Ausstellung ist um zwei Attraktionen reicher
Trecker-Treff lockt viele Familien nach Honsberg
Trecker-Treff lockt viele Familien nach Honsberg
Trecker-Treff lockt viele Familien nach Honsberg

Kommentare