Corona: Inzidenz sinkt auf 360,3

Eine Probe von einem Rachenabstrich. Foto: Matthias Balk/dpa
+
Eine Probe von einem Rachenabstrich.

-ms- Gestern meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 56 weitere laborbestätigte Sars-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. In Radevormwald gibt es zwei Fälle weniger und somit 66, in Hückeswagen blieb es bei 46. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis ist deutlich zurück gegangen auf 360,3.

Es ist eine weitere Person aus dem Oberbergischen Kreis verstorben, die zuvor positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden war: eine 81-jährige Frau aus Wiehl. Seit Beginn der Pandemie sind im Oberbergischen Kreis 284 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden waren. Allle 117 Teststellen im Kreis unter:

www.obk.de/teststellen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kinder schmücken Weihnachtsbaum
Kinder schmücken Weihnachtsbaum
Kinder schmücken Weihnachtsbaum
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Bei Bach geht ihr immer das Herz auf
Bei Bach geht ihr immer das Herz auf
Bei Bach geht ihr immer das Herz auf

Kommentare