Corona: Inzidenz liegt bei 1577,1

-s-g- Die Zahl der Corona-Fälle in Radevormwald ist von Freitag auf Samstag stark angestiegen. Das Kreisgesundheitsamt meldete an diesem Tag 79 weitere Personen, die in der Stadt positiv auf Corona getestet wurden. Damit stieg die Zahl auf 485 Betroffene. Am Sonntag meldete der Kreis allerdings sinkende Zahlen, für Radevormwald wurden noch 466 positive Fälle gemeldet.

Hückeswagen hatte am Sonntag 300 Fälle (Samstag waren es noch 332), Wipperfürth 417 (am Samstag noch 443). Die Kreisverwaltung hat darauf hingewiesen, dass sich durch nachgemeldete Fälle die Entwicklung der Zahlen manchmal sehr dramatisch verändern kann. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis, die am Samstag noch um 238,5 auf den Wert 1640 gestiegen war, ging am Sonntag auf den Wert 1577,1 zurück. Derzeit werden in den Krankenhäusern des Oberbergischen Kreises 44 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung stationär behandelt, zehn von ihnen befinden sich aktuell auf Intensivstationen, acht Patienten müssen beatmet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zehn Fragen an Tanja Heynen
Zehn Fragen an Tanja Heynen
Zehn Fragen an Tanja Heynen
Pferd Elli hilft den Wald zu pflegen
Pferd Elli hilft den Wald zu pflegen
Pferd Elli hilft den Wald zu pflegen
Expertin: „Mädchen singen lieber als Jungen“
Expertin: „Mädchen singen lieber als Jungen“
Expertin: „Mädchen singen lieber als Jungen“
Stadt gibt Sporthalle Jahnstraße frei
Stadt gibt Sporthalle Jahnstraße frei
Stadt gibt Sporthalle Jahnstraße frei

Kommentare