Corona: Inzidenz bleibt unter 350

Spritze mit dem Impfstoff von Moderna. Foto: Oliver Berg/dpa
+
Spritze mit dem Impfstoff von Moderna.

-ms- Gestern meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 60 weitere laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. Die Zahlen im Nordkreis: Radevormwald 107 Fälle (minus 18), Hückeswagen 160 (minus 31) und Wipperfürth 120 (minus 17). Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis ist gesunken auf 324,3.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen stellte fest, dass die Inzidenz für den Oberbergischen Kreis damit an fünf aufeinander folgenden Tagen unter dem Schwellenwert von 350 lag. Seit dem 7. Dezember hatten im Kreis weitergehende Kontaktbeschränkungen gegriffen. Diese gelten seit gestern nicht mehr, sondern wieder die generellen Kontaktbeschränkungen.

www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gemeinde verabschiedet langjährigen Kantor
Gemeinde verabschiedet langjährigen Kantor
Gemeinde verabschiedet langjährigen Kantor
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Neue Lehrer nehmen die Arbeit auf
Neue Lehrer nehmen die Arbeit auf
Neue Lehrer nehmen die Arbeit auf
Geschnattert wird nur bis Martini
Geschnattert wird nur bis Martini
Geschnattert wird nur bis Martini

Kommentare