Corona: Fünf neue Fälle in Rade

Der Impfstoff Pfizer-BioNTech. Foto: Roland Keusch
+
Der Impfstoff Pfizer-BioNTech.

-ms- Gestern meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 110 weitere laborbestätigte Sars-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. Fünf neue Fälle gibt es in Radevormwald, so dass es hier nun 33 Fälle gibt. In Hückeswagen sind 36 Fälle gemeldet, einer weniger als am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis ist deutlich auf 197,6 (+26,8) gestiegen.

Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 18.535 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet. Davon konnten bereits 17.525 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 734 Personen positiv auf das Virus getestet. Sie befinden sich alle in angeordneter Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kinder schmücken Weihnachtsbaum
Kinder schmücken Weihnachtsbaum
Kinder schmücken Weihnachtsbaum
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Neuer Betriebsleiter, neue Kurse
Bei Bach geht ihr immer das Herz auf
Bei Bach geht ihr immer das Herz auf
Bei Bach geht ihr immer das Herz auf
Ordnungsamt: Hecke darf nicht in den Gehweg hineinwachsen
Ordnungsamt: Hecke darf nicht in den Gehweg hineinwachsen
Ordnungsamt: Hecke darf nicht in den Gehweg hineinwachsen

Kommentare