Corona: Ein weiterer Todesfall im Kreis

-gf- Aufgrund einer technischen Störung am gestrigen Meldetag konnten nur 101 von eigentlich 241 neuen Corona-Fällen an das Landeszentrum Gesundheit (LZG) gemeldet werden. Die durch das LZG berechnete Sieben-Tage-Inzidenz von 380,6 ist deshalb aufgrund der fehlenden Daten nicht valide. Gemeldet sind aktuell 131 Corona-Fälle in Hückeswagen (+2) und 113 in Radevormwald (+12).

Ein 65-jähriger Wipperfürth, der zuvor positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden war, ist verstorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

NRW Cross Cup findet am Kollenberg statt
NRW Cross Cup findet am Kollenberg statt
NRW Cross Cup findet am Kollenberg statt
Rader SPD dreht einen Werbespot fürs Kino
Rader SPD dreht einen Werbespot fürs Kino
Rader SPD dreht einen Werbespot fürs Kino
Neue Lehrer nehmen die Arbeit auf
Neue Lehrer nehmen die Arbeit auf
Neue Lehrer nehmen die Arbeit auf

Kommentare