Corona: Drei weitere Todesfälle im Kreis

-ms- Gestern meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 113 weitere laborbestätigte Sars-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. Die Zahlen im Nordkreis: Radevormwald 99 Fälle (minus acht), Hückeswagen 112 (minus 13) und Wipperfürth 88 (plus zwölf). Es sind drei weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis verstorben, die zuvor positiv auf Sars-CoV2 getestet worden waren:

eine 92-jährige Frau aus Hückeswagen, eine 85-jährige Frau aus Hückeswagen und eine 96-jährige Frau aus Gummersbach. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis ist leicht gestiegen auf 274,9.

www.obk.de/teststellen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wupper reißend gefährlich - einige Straßen gesperrt
Wupper reißend gefährlich - einige Straßen gesperrt
Wupper reißend gefährlich - einige Straßen gesperrt

Kommentare