Oberbergischer Kreis

Corona: 79-Jährige ist gestorben

254 Menschen im Oberbergischen Kreis sind an oder mit Corona verstorben.

Oberberg. -mick- Wie das Kreisgesundheitsamt gestern mitteilte, ist eine 79-jährige Frau aus Gummersbach gestorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Sie ist seit Beginn der Pandemie kreisweit das 254. Todesopfer in Verbindung mit Covid-19. Weiter teilt die Gesundheitsbehörde mit, dass 41 neue Sars-CoV-2-Fälle an das Landeszentrum Gesundheit gemeldet wurden.

Damit sind aktuell 480 Personen im Oberbergischen Kreis positiv auf das Coronavirus getestet – davon 19 in Radevormwald und 13 in Hückeswagen. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis ist um 3,3 auf 114,3 gestiegen.

www.obk.de/coronavirus

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei warnt vor Anrufe von Microsoft-Betrügern
Polizei warnt vor Anrufe von Microsoft-Betrügern
Polizei warnt vor Anrufe von Microsoft-Betrügern
Bildungshaus nimmt die Arbeit auf
Bildungshaus nimmt die Arbeit auf
Bildungshaus nimmt die Arbeit auf
Bauwerk sprengt den Kostenrahmen
Bauwerk sprengt den Kostenrahmen
Bauwerk sprengt den Kostenrahmen

Kommentare