Corona: 37 weitere Fälle im Kreis

-ms- Gestern meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 37 weitere laborbestätigte Sars-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis steigt auf 243,3. Aktuell sind im Kreis 1026 Personen positiv auf das Virus getestet. Alle befinden sich in angeordneter Quarantäne.

In Radevormwald blieb es bei 54 Fällen, in Hückeswagen sind es einer weniger und nur noch 24, in Wipperfürth 52 (plus zwei). Von den positiv getesteten Oberbergern befinden sich derzeit 23 in Krankenhäusern, davon drei auf einer Intensivstation ohne Beatmung und zwei auf einer Intensivstation mit Beatmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vandalismus legt das DRK lahm
Vandalismus legt das DRK lahm
Planerin Sabine Noack geht nur ungern
Planerin Sabine Noack geht nur ungern
Planerin Sabine Noack geht nur ungern
Oma wusste früh, dass er Pfarrer wird
Oma wusste früh, dass er Pfarrer wird
Oma wusste früh, dass er Pfarrer wird
Rapper will Wünsche erfüllen
Rapper will Wünsche erfüllen
Rapper will Wünsche erfüllen

Kommentare