Corona: 360 neue Fälle am Wochenende

Mehr als 1500 Oberberger sind aktuell positiv getestet. Archivfoto: cb
+
Mehr als 1500 Oberberger sind aktuell positiv getestet. Archivfoto: cb

-lho- Die Corona-Lage im Oberbergischen Kreis bleibt angespannt. Über das Wochenende meldete das Gesundheitsamt 360 neue Infektionen mit Sars-CoV-2. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg von Freitag (323,5) bis Sonntag auf einen Wert von 367,7. In Radevormwald waren Stand gestern 62 Personen erkrankt, in der Nachbarstadt Hückeswagen 40. Am Freitag waren es in Rade noch 57, in Hückeswagen 30 Menschen.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet wurden am Sonntag 38 Covid-19-Patienten behandelt, davon elf auf einer Intensivstation – vier davon wurden beatmet. Seit Ausbruch der Pandemie starben 283 Oberberger mit oder in Folge einer Covid-19-Erkrankung. Insgesamt waren gestern 1541 Menschen aus dem Kreisgebiet infiziert. In Quarantäne befanden sich 2333 Personen. Derweil weitet der Kreis sein Impfangebot aus – das wird auch schon stark nachgefragt. | S. 24

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rader fühlt sich übers Ohr gehauen
Rader fühlt sich übers Ohr gehauen
Rader fühlt sich übers Ohr gehauen
„Gartenzwerge“ mutieren zu Riesen
„Gartenzwerge“ mutieren zu Riesen
„Gartenzwerge“ mutieren zu Riesen
Rader Traditionsgeschäft macht dicht
Rader Traditionsgeschäft macht dicht
Rader Traditionsgeschäft macht dicht
Kunst gibt es auch unter freiem Himmel
Kunst gibt es auch unter freiem Himmel
Kunst gibt es auch unter freiem Himmel

Kommentare