Kirchenchor

Caecilia holt sein Jubiläum nach

Der Kirchenchor Caecilia der katholischen Kirchengemeinde St. Marien möchte am Sonntag, 29. Januar, 18 Uhr, in der Pfarrkirche an der Bischof-Bornewasser-Straße einen besonderen musikalischen Akzent setzen, kündigt Regionalkantor und Chorleiter Bernhard Nick mit.

Bereits im November 2022 blickten die Sänger auf 160 Jahre Chorgeschichte zurück. Das wollten sie auch würdig tun, aber die für diesen Anlass geprobte Musik konnte damals nicht aufgeführt werden, weil Chorleiter Bernhard Nick so erkrankt war, dass er nicht dirigieren konnte.

Der Chor und sein Dirigent hatten sich die anspruchsvolle, wie klangvolle Messe in A-Dur von Christopher Tambling als besondere Herausforderung ausgesucht. „Tambling (1964-2015) ist ein bekannter englischer Komponist und Chorpädagoge, der weiß, wie man begeisternde Musik schreibt“, berichtet Nick. So sei der Chor auch begeistert bei den Proben mitgegangen und freue sich nun, die Messe in A-Dur von Tambling am kommenden Sonntag in der Pfarrkirche musizieren zu dürfen.

Außerdem werden die Sänger eine Bearbeitung von Tambling des Liedes „Amazing grace“ zu Gehör bringen, kündigt Bernhard Nick an. Die Begleitung des Chores an der Orgel liege in den bewährten Händen von Martin Storbeck. -rue-


Sonntag, 29. Januar, 18 Uhr, katholische Pfarrkirche St. Marien, Bischof-Bornewasser-Straße

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Radevormwald gedenkt der Opfer des Zugunglücks
Radevormwald gedenkt der Opfer des Zugunglücks
Radevormwald gedenkt der Opfer des Zugunglücks
Mitglieder des Familienkreises der St. Marienkirche blicken zurück
Mitglieder des Familienkreises der St. Marienkirche blicken zurück
Mitglieder des Familienkreises der St. Marienkirche blicken zurück
Realschule will kraftvoll bleiben
Realschule will kraftvoll bleiben
Realschule will kraftvoll bleiben
Zugunglück in Radevormwald: „Wir waren Kinder – bis der 27. Mai 1971 kam“
Zugunglück in Radevormwald: „Wir waren Kinder – bis der 27. Mai 1971 kam“
Zugunglück in Radevormwald: „Wir waren Kinder – bis der 27. Mai 1971 kam“

Kommentare