Autos prallen auf Kreuzung zusammen

Eine Leichtverletzte nach Unfall

-ms- Bei einer Kollision im Kreuzungsbereich Kaiser-/Telegrafen-/Hohenfuhrstraße ist am Dienstagabend eine 20-Jährige leicht verletzt worden. Das teilte die Polizei gestern mit. An den beiden beteiligten Autos entstand erheblicher Sachschaden; sie mussten abgeschleppt werden.

Eine 24-jährige Radevormwalderin fuhr um 19.15 Uhr mit ihrem roten Mazda auf der Kaiserstraße in Richtung Hohenfuhrstraße. Im Kreuzungsbereich wollte sie nach links in die Telegrafenstraße abbiegen. Die Ampel zeigte für sie Grünlicht. „Nach eigenen Angaben ging sie davon aus, dass der Gegenverkehr Rotlicht hätte“, schreibt die Polizei. Zu spät bemerkte sie, dass eine 20-jährige Radevormalderin, die mit ihrem weißen Opel auf der Hohenfuhrstraße in Richtung Kaiserstraße fuhr, ebenfalls bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich führ und nach rechts in die Telegrafenstraße abbiegen wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos, dabei zog sich die 20-jährige Opelfahrerin leichte Verletzungen zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

SWR verschicken Jahresrechnungen
SWR verschicken Jahresrechnungen
Presbyter stehen hinter ihrer Arbeit
Presbyter stehen hinter ihrer Arbeit
Presbyter stehen hinter ihrer Arbeit
„Klein Amerika“ im Wülfing-Komplex
„Klein Amerika“ im Wülfing-Komplex
„Klein Amerika“ im Wülfing-Komplex
Ihr Ziel ist der Röntgen-Lauf im kommenden Jahr
Ihr Ziel ist der Röntgen-Lauf im kommenden Jahr
Ihr Ziel ist der Röntgen-Lauf im kommenden Jahr

Kommentare