Programm

Ausbildungsmesse: Mehr als 20 Firmen machen mit

Die Auszubildenden Denis Cok und Oliver Schenk mit Guido Wendland, Ausbildungsleiter bei GKN Sinter Metals. 

Neben der zentralen Veranstaltung bieten sechs Unternehmen einen Tag der offenen Tür.

Von Stefanie Schreiber

Bereits zum vierten Mal findet am 30. Mai der Tag der Ausbildung statt. Geplant und koordiniert wird die Ausbildungsmesse vom Rader Unternehmer Netzwerk RUN. Bei der Firma GKN Sinter Metals gab es gestern einen ersten Überblick über das Tagesprogramm.

Standpunkt von Gordon Binder

Grundsätzlich soll die Messe Orientierungshilfe sein und die Möglichkeit bieten, erste Kontakte zum späteren Arbeitgeber zu knüpfen. Wer sich noch nicht über seinen Berufswunsch im Klaren ist, sollte die Messe nicht verpassen – sei es, um an einen Ferienjob oder Praktikumsplatz zu gelangen.

So wie bei Denis Cok, der sich zuerst in Richtung Informatik orientiert hatte, dann aber schnell merkte: „Das ist so gar nichts für mich“. Bei einem Ferienjob hatte er dann die Gelegenheit bei Sinter Metals herein zu schnuppern. Heute macht er dort mit großer Begeisterung eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker.

Dass ein Messebesuch entscheiden für die Zukunft sein kann, davon berichtete Oliver Schenk, der derzeit bei GKN Sinter Metals eine duale Ausbildung macht. Der Düsseldorfer war bei einer Ausbildungsmesse in Köln auf die Möglichkeiten eines dualen Studiums aufmerksam geworden. Heute studiert er parallel zu seiner Ausbildung als Werkzeugmechaniker Maschinenbau in Wuppertal.

Wer einen Platz sucht, sollte sich zügig bewerben

Wer auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2016 ist, sollte sich zügig bewerben. Denn erfahrungsgemäß sind diese bereits nach den Sommerferien vergeben. „Wir legen den Termin deshalb immer vor die Sommerferien. So ist in den Ferien Zeit, die Bewerbungen zu schreiben“, erklärte Michael Scholz von RUN.

MESSE

DATUM Der Tag der Ausbildung findet am 30. Mai von 10 bis 15 Uhr in der Gemeinschaftsgrundschule Stadt, Carl-Diem-Straße, statt. Ein kostenloser Shuttle-Service sorgt für den Transfer zu den sechs Unternehmen, die einen Tag der offenen Tür anbieten. wfg-radevormwald.de; Aktuelle Informationen über Ausbildungsstellen gibt es auf der Jobbörse der Agentur für Arbeit: www.arbeitsagentur.de

Neben den Infoständen, die in der Grundschule Stadt aufgebaut werden, öffnen einige Unternehmen am Messetag ihre Türen für Besucher. Mehr als zwanzig Unternehmen und Dienstleister nehmen an der Messe teil.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel