Feuerwehreinsatz

An der Armin-Maiwald-Schule brennt ein Hackschnitzel-Bunker

+

Einsatz dauert fast drei Stunden.

Gegen 3.20 Uhr brannte in der Nacht auf Pfingstsonntag an der Armin-Maiwald-Schule ein Hackschnitzel-Bunker. Der komplette Löschzug 1 der Einheit Stadt, rückte zu dem Brand Feuer aus. 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Gebäude bereits in voller Ausdehnung, sodass ein Außenangriff über 3 C-Rohre nötig war. Nach der eigentlichen Brandbekämpfung rollte vom Radevormwalder Bauhof ein Mitarbeiter mit einem Radlader an und verbrachte die gelagerten Holzschnitzel auf den Schulhof. 

Hier wurden die Holzstückchen mit Hilfe eines B-Rohres und Schaummittel durchfeuchtet. Der Einsatz endete gegen 6 Uhr. Für das angrenzende Schulgebäude und die umliegende Nachbarschaft bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tagespflege bekämpft Vereinsamung
Tagespflege bekämpft Vereinsamung
Tagespflege bekämpft Vereinsamung
Hundesport: Nelli und Asti schnüffeln sich nach oben
Hundesport: Nelli und Asti schnüffeln sich nach oben
Hundesport: Nelli und Asti schnüffeln sich nach oben
„Held der Straße“ half auf der L 414
„Held der Straße“ half auf der L 414
„Held der Straße“ half auf der L 414
Feldermann’s Hofcafé plant die Zukunft
Feldermann’s Hofcafé plant die Zukunft
Feldermann’s Hofcafé plant die Zukunft

Kommentare