Aktion

27 Kinder haben auch ohne Handy viel Spaß bei der „Kids-Tour“

Die 27 Teilnehmer am Haus „Ascheloh“ im Teutoburger Wald.
+
Die 27 Teilnehmer am Haus „Ascheloh“ im Teutoburger Wald.

TV Herbeck ist in den Teutoburger Wald gefahren – Fahrt wurde coronabedingt um ein Jahr verschoben.

Von Stefan Gilsbach

Radevormwald. Der TV Herbeck hat in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Elberfeld-Nord und der HSG Rade/Herbeck eine einwöchige „Kids-Tour“ für Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren in das Haus „Ascheloh“ nach Halle in Westfalen durchgeführt. Ursprünglich schon für 2021 geplant, musste die Fahrt verschoben werden.

Freizeitleiter Stefan Berghaus und weitere acht Betreuer machten sich zusammen mit 27 Kindern in fünf Kleinbussen auf den Weg in den Teutoburger Wald. Das Haus„Ascheloh“ liegt zwischen Halle und Werther und bietet mehrere Gruppenräumen, ein weitläufiges Außengelände mit Fußballplatz und einen Abenteuerspielplatz.

Diese „Kids-Tour 2022“ war der Neuaufbau einer neuen Freizeitgeneration, nachdem das Team um Stefan Berghaus in den vergangenen neun Jahren acht Freizeiten mit der „alten“ Freizeitgeneration durchgeführt hatte. Vier Betreuer sind mit ins neue Team eingestiegen. Unterstützt vom Jugendamt Radevormwald qualifizierten sie sich durch eine zertifizierte  Fortbildung. Für leckeres Essen war wieder Profi-Köchin Claudia Christ zuständig, schon seit 1988 kocht sie auf Kinder- und Jugendfreizeiten.

Diese „Kids-Tour 2022“ stand unter dem Motto: „So wie Du bist.“ Bei den täglichen Tagesausklängen und in einem Abschlussgottesdienst gab es dazu Impulse. Großgruppenspiele standen auf dem Programm, es gab einen Tagesausflug ins Safariland Stukenbrock sowie einen Halbtagesausflug ins Freibad von Werther. Abends standen ein Kennenlernabend, ein Fantasy-Rollenspiel, eine Game-Show, ein Kinoabend, ein Casinoabend, ein Gottesdienst und Lagerfeuer mit Gesang auf dem Programm.

Übrigens sind die Sommerfreizeiten schon seit 2013 „handyfreie Zonen“.  Nächstes Jahr geht es in die Eifel, bevor 2024 aus einwöchigen „Kids-Touren“ zweiwöchige „Teen-Touren“ werden. Das Team und Pfarrer Joachim („Jo“) Hall freuen sich schon.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtradeln: Nur knapp die 50.000 Kilometer verfehlt
Stadtradeln: Nur knapp die 50.000 Kilometer verfehlt
Stadtradeln: Nur knapp die 50.000 Kilometer verfehlt
Ordnungsamt: Hecke darf nicht in den Gehweg hineinwachsen
Ordnungsamt: Hecke darf nicht in den Gehweg hineinwachsen
Ordnungsamt: Hecke darf nicht in den Gehweg hineinwachsen

Kommentare