Helfen

1600 Euro für „Lichtblicke“

Freuen sich über die Spendenaktion (v.l.): Ramona Jütz, Ariane Grosch, Maurizio Caccamo, Teresa Poidomani und Giorgio Drago.
+
Freuen sich über die Spendenaktion (v.l.): Ramona Jütz, Ariane Grosch, Maurizio Caccamo, Teresa Poidomani und Giorgio Drago.

Kaffeerösterei unterstützt Kindernothilfe.

Buchhalterin Ariane Grosch von der Kaffeerösterei Drago Mocambo strahlte vor Freude, als sie der Kindernothilfe des Vereins „Aktion Lichtblicke“ einen Spendenscheck über 1600 Euro überreichen konnte. „Es macht mich glücklich, wenn ich meine Mitmenschen aktiv zu einer Spendenaktion motivieren kann. Es ist doch so viel schöner, sich aktiv für eine gute Sache einzusetzen, als einfach nur einen Geldbetrag auf ein Konto zu überweisen“, sagte Ariane Grosch.

Sie initiierte vor drei Jahren die jährliche Spendenaktion der Firma Drago Mocambo an das Hilfsprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen, das seit 1998 materiell, finanziell und seelisch in Not geratene Familien in NRW unterstützt.

Bei der Adventsverlosung von Drago Mocambo beim „Tag der Offenen Tür“ am 3. Dezember zeigten sich Geschäftsführung, Kunden, Gäste und Belegschaft sehr spendabel und spendeten 578 Euro für die NRW-Kindernothilfe. Drago Mocambo rundete den Spendenbeitrag auf eine Gesamtsumme von 1600 Euro auf.

„Als Geschäftsführung unterstützen wir die Aktion Lichtblicke, weil Kinder unsere Zukunft sind. Sie werden morgen die Träger unserer Gesellschaft sein“, betonte Geschäftsführer Maurizio Caccamo bei einem Pressegespräch, an dem auch Lichtblicke-Repräsentantin Heike Magnitz teilnahm. „Seien es Adventskalender in der Nachbarschaft, Sponsorenläufe, Bastelaktionen oder solche Verlosungen wie hier bei Drago Mocambo: Die Menschen teilen ihre Großzügigkeit und Begeisterung“, sagte sie.

Maurizio Caccamo und Ariane Grosch überlegten, „dass es ja gerade in dieser Zeit auch schon eine große Hilfe für schwächere Familien sein kann, wenn über die Aktion zum Beispiel ein schönes Weihnachtsgeschenk oder die nächste Stromrechnung bezahlt würde.“ -mapa-

www.lichtblicke.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borbecker können einfach feiern
Borbecker können einfach feiern
Borbecker können einfach feiern
Mitglieder des Familienkreises der St. Marienkirche blicken zurück
Mitglieder des Familienkreises der St. Marienkirche blicken zurück
Mitglieder des Familienkreises der St. Marienkirche blicken zurück

Kommentare