Tradition

Jetzt beginnt die Zeit der Martinszüge in Remscheid 

So wie hier in Lüttringhausen gehört das Schauspiel der Mantelteilung bei vielen Martinszügen dazu. Foto: Roland Keusch
+
So wie hier in Lüttringhausen gehört das Schauspiel der Mantelteilung bei vielen Martinszügen dazu. 

Am Wochenende beginnt die Saison der Umzüge. Der RGA bietet eine Übersicht der Veranstaltungen.

Von Niklas Liebig

Nun geht sie wieder los, die Zeit der Martinszüge. Nicht nur Kinder fiebern den traditionellen Veranstaltungen mit Pferd, Feuer und Weckmännern entgegen. Der RGA gibt einen Überblick über die Züge in den Stadtteilen.

Den Auftakt macht am Sonntag, 3. November, der Martinszug in Honsberg. Veranstaltet wird dieser vom Gemeinschaftshaus „Der Neue Lindenhof“. Start ist um 18 Uhr an der Rückseite des Hauses in der Lindenhofstraße 13.

Lesen Sie auch: 3 Remscheider Kitas für Zahngesundheit ausgezeichnet

Weiter geht es am Montag, 4. November, im Südbezirk mit dem Martinszug der KGS Menninghausen. Der Zug beginnt an der Menninghauser Straße 8 um 17.15 Uhr. Ebenfalls im Südbezirk macht sich am Dienstag, 5. November, die GGS Dörpfeld auf den Weg. Gestartet wird um 18 Uhr am Standort Dörpfeld, Oststraße 6. Zum selben Termin startet auch der Teilstandort Struck (Struck 24).

Auch in Klausen leuchten die Laternen

Am Mittwoch, 6. November, findet der Martinszug in Klausen statt. Veranstaltet wird er passenderweise von der Kita St. Martin. Start ist um 17 Uhr auf dem Schulhof des Leibniz-Gymnasiums an der Lockfinker Straße 23 um 17 Uhr. Ebenfalls am 6. November findet der Martinszug des Ortsteils Menninghausen statt. Veranstaltet wird dieser von der Kindertagesstätte St. Josef. Beginn ist um 18 Uhr an der Kita (Zugang Menninghauser Straße).

Erster Martinszug des Jahres in Lennep

Am Donnerstag, 7. November, findet der erste Martinszug des Jahres in Lennep statt: Die Kinder der GGS Hackenberg und andere Teilnehmer ziehen um 15 Uhr von der Albert-Einstein-Straße 31 los. Ebenfalls am 7. November findet der Martinszug des Teilstandortes der GGS Adolf Clarenbach am Goldenberg statt. Gestartet wird um 17.15 Uhr auf dem Schulhof an der Remscheider Straße 239. Auch am Hasten folgt man St. Martin am 7. November: Die GGS Hasten macht sich um 18 Uhr an der Schule in der Moltkestraße 22 auf den Weg.

Lesen Sie auch: Gehalt: Wie viel verdienen Erzieher und Erzieherinnen?

Und auch die GGS Am Stadtpark hat den 7. November als Termin für ihren Martinsumzug auserkoren. Hier geht es um 17.30 Uhr auf dem Schulhof an der Hindenburgstraße 94 los. Außerdem findet am 7. November der Martinsumzug der Integrativen Kita Hagedornweg statt. Start ist um 17 Uhr am Hagedornweg 20. Ganz in der Nähe und zur selben Zeit laufen auch die Teilnehmer des Zugs der Kita St. Engelbert los. Treffpunkt ist an der Kirche St. Engelbert.

Martinszug-Dreierpack in Lüttringhausen

MARTINSFEUER

KLEINGÄRTNER Kein Umzug, sondern nur ein Martinsfeuer findet am 9. November um 19 Uhr an der Heidmannstraße statt. Veranstaltet wird es vom Kleingärtnerverein Steinberg-Heidhof. Ebenfalls ohne Umzug findet am selben Tag das Martinsfeuer des Kleingartenvereins Hasten-Büchel um 18 Uhr an der Gustavstraße 1, Parzelle 19, statt.

Am Freitag, 8. November, findet der traditionelle Martinszug-Dreierpack in Lüttringhausen statt: Die GGS Eisernstein organisiert in diesem Jahr für drei Lüttringhauser Grundschulen den Umzug im Stadtteil. Gemeinsamer Start ist um 17.20 Uhr auf den Schulhöfen der GGS Eisernstein (Dachsweg), der KGS Franziskus (Richard-Pick-Straße) und der GGS Adolf-Clarenbach (Pestalozzistraße). Außerdem findet am 8. November der Martinszug des Totsi-Jugendhauses Siepen der Ev. Kirchengemeinde statt. Gesammelt wird um 17 Uhr, um 18 Uhr startet der Zug an der Philip-Melanchthon-Straße 8. Ebenfalls auf die Spuren von St. Martin begibt man sich am 8. November in Bergisch Born. Die IG Bergisch Born lädt für 18.15 Uhr zum Wendehammer im Industriegebiet Bergisch Born, von dort geht es los. Am 8. November findet außerdem der gemeinsame Martinsumzug der Städtischen Kindertageseinrichtung und des Familienzentrums Rosenhügel statt. Start ist an den Konsumterrassen um 17 Uhr.

Am Samstag, 9. November, ist zum einen der Westhauser Bescherungsverein an der Reihe. Hier starten die Teilnehmer um 18 Uhr an der Einmündung Unterwesthausen/Westhauser Straße. Zeitgleich findet der Martinszug der IG Hasenberg statt. Start ist um 18 Uhr auf dem Gelände vor dem alten Wasserwerk.

Zurück nach Lennep geht’s am Sonntag, 10. November, zum Martinszug des Verkehrs- und Fördervereins. Treffpunkt ist um 17 Uhr die Kath. Kirche an der Hackenberger Straße. Auch in Lennep starten am Montag, 11. November, die Teilnehmer des Zugs des Familienzentrums Bonaventura – um 17 Uhr an der Hackenberger Straße 4.

Den Abschluss der Martinszug-Saison bildet am Mittwoch, 13. November, die GGS Kremenholl, die um 17.30 Uhr an der Schule in der Kremenholler Straße 66 losziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Lieblingsmarke ist wie ein bester Freund
Die Lieblingsmarke ist wie ein bester Freund
Neue Kita in Hasten: Der Rohbau steht
Neue Kita in Hasten: Der Rohbau steht
Drei Damen ziehen unbeirrt ihre Runden
Drei Damen ziehen unbeirrt ihre Runden
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt Schwerverletzten zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt Schwerverletzten zurück

Kommentare