Kennzeichen gestohlen

Wermelskirchen: Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Unfallflüchtigen

Mit einem größeren Aufgebot hat die Polizei gestern nach einer Unfallflucht nach einem oder mehreren Personen gefahndet.
+
Mit einem größeren Aufgebot hat die Polizei gestern nach einer Unfallflucht nach einem oder mehreren Personen gefahndet.

Einer oder mehrere Insassen flüchteten nach einem Unfall. Der Unfallwagen war nicht angemeldet und im Inneren entdeckten die Beamten verdächtige Gegenstände.

Wermelskirchen. Zahlreiche Polizisten haben am Sonntagabend - unter anderem mit einem Hubschrauber - nach einer oder mehreren Personen gefahndet. Zuvor hatte es in Bremen (Dabringhausen) einen Unfall gegeben. Laut Polizei war der Fahrer eines roten Citroen Xsara gegen 22.30 Uhr auf der L 101 aus Altenberg in Fahrtrichtung Dabringhausen unterwegs, als das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abkam, sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Der oder die Insassen flüchteten vom Unfallort. Die Beamten stellten Alkohol- und Cannabis-Geruch im Fahrzeuginneren fest – und: Das Auto war nicht zugelassen und die angebrachten Siegburger Kennzeichen als gestohlen gemeldet. Im Fahrzeuginneren fanden die Beamten unter anderem ein Messer, Prepaid-Karten sowie ein weiteres gestohlenes Autokennzeichen. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen sowie einem Polizeihubschrauber verlief negativ. Hinweise an die Polizei unter Telefon (02202) 205-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz liegt in Remscheid bei 6,3
Corona: Inzidenz liegt in Remscheid bei 6,3
Corona: Inzidenz liegt in Remscheid bei 6,3
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten ab Samstag in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten ab Samstag in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten ab Samstag in Remscheid

Kommentare