Blaulicht

Bei Verkehrskontrolle: Autofahrerin beißt Polizisten

+

Ein 23-jähriger Polizist aus Remscheid hat bei einer Verkehrskontrolle an der Neuenkamper Straße in Remscheid eine Bissverletzung erlitten.

Zusammen mit mehreren Kollegen überprüfte der Polizist bereits am vergangenen Freitag den Straßenverkehr, als eine 32-jährige Fiat-Fahrerin ihm in den Arm biss. Wie die Polizei erst am Montag mitteilt, steht die Remscheiderin im Verdacht, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren zu sein. 

Der Beamte wurde leicht verletzt und konnte seinen Dienst fortsetzen. Die Autofahrerin musste neben einer Blutprobe auch ihren Führerschein abgeben.

Von der Beißattacke abgesehen zieht die Polizei ein positives Fazit der mehrstündigen Kontrollaktion. Neben etwa 60 Verwarngeldern schrieben die Beamten fünf Ordnungswidrigkeiten- und sechs Strafanzeigen. Bei sieben Fahrerinnen und Fahrern bestand zudem der Verdacht des Betäubungsmittelkonsums vor Fahrtantritt. Den betroffenen Personen wurde eine Blutprobe entnommen. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Remscheid.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jeder Fünfte in der Remscheider City ist überschuldet
Jeder Fünfte in der Remscheider City ist überschuldet
Florian Alexander Kurz bringt eigene Single raus
Florian Alexander Kurz bringt eigene Single raus
Remscheider verursacht Unfall und flüchtet
Remscheider verursacht Unfall und flüchtet
DOC: Mehrheit im Wuppertaler Rat will die Klage fallen lassen
DOC: Mehrheit im Wuppertaler Rat will die Klage fallen lassen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren