Mein Leben als Papa

Urlaub 2020: Ohne Holland macht es auch viel Spaß

+
Ein Tag auf dem Flugplatz ist wie ein Tag im Urlaub.

RGA-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Alltag mit seinen Söhnen Hannes (4 Jahre) und Michel (1 Jahr).

„Eigentlich wären wir jetzt in . . .“

Diesen Satz höre ich im Moment täglich. Auch wir wären jetzt eigentlich in Holland. Mit dem Kopf im Sand und den Füßen unter Wasser. Oder umgekehrt. Wir wollten gerade buchen, dann kam Corona. 

„Holen wir nach!“ – noch so ein Satz, der zurzeit immer wieder fällt und auch auf uns zutrifft. Und was läuft ohne Holland in Papas Urlaub? Da geben Hannes und Michel den Takt vor. Was ich wirklich sehr an ihnen liebe, ist, dass sie so wunderbar genügsam, aber auch so begeisterungsfähig sind. 

Der „Müngstener“ kommt bei Hannes und Michel gut an.

An manchen Tagen können sie sich stundenlang mit Wasserbahn und Planschbecken im Garten beschäftigen. An anderen Tagen zieht es sie in die weite Welt des Bergischen Landes. „Mama, wir haben heute wieder ein richtiges Abenteuer erlebt“, erzählte Hannes eines Abends mit funkelnden Augen. Dabei war ich mit ihnen nur mit dem Fahrrad zur Eisenbahnbrücke um die Ecke gefahren, um den „Müngstener“ zu beobachten. Schöne Momente sind das.

Er hat kein knallrotes Gummiboot. Aber auch im blauen Boot fühlen sich die Jungs pudelwohl. 

Ganz ehrlich: Ich verbringe mit meinen Kindern lieber den halben Tag am Flugplatz und schaue mir den 20. Start einer Propellermaschine an, als mich mit ihnen in den Flieger nach Thailand zu setzen und sie dort in der Kinderanimation zu parken. Ich zumindest sitz auch lieber mit ihnen im Gummiboot auf der Bever als auf dem Deck der Aida. Die große, weite Welt außerhalb des Bergischen Landes werden sie noch früh genug erkunden. Und bald hoffentlich erst mal Holland.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Covid-19: Coronafälle an fünf weiteren Schulen – Krisenstab empfiehlt Maskentragen im Stadtgebiet
Covid-19: Coronafälle an fünf weiteren Schulen – Krisenstab empfiehlt Maskentragen im Stadtgebiet
Covid-19: Coronafälle an fünf weiteren Schulen – Krisenstab empfiehlt Maskentragen im Stadtgebiet
Tarifstreit: Stadtmitarbeiter streiken im Autokorso
Tarifstreit: Stadtmitarbeiter streiken im Autokorso
Tarifstreit: Stadtmitarbeiter streiken im Autokorso
A1: Vollsperrung bis gegen 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis gegen 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis gegen 10 Uhr
Corona: Remscheid erreicht die Vorwarnstufe
Corona: Remscheid erreicht die Vorwarnstufe
Corona: Remscheid erreicht die Vorwarnstufe

Kommentare