Trockenheit

Trinkwasser: Talsperre gut gefüllt

+
Aus der Großen Dhünn-Talsperre erhalten die Remscheider ihr Wasser.

Versorgung ist unkritisch. EWR raten dennoch zu bewusstem Verbrauch. Schlimmer steht es um die Bäume. Tausende wurden schon gefällt.

Bei heißen Temperaturen wie in diesen Tagen empfehlen die Ärzte in der Regel zweierlei: Viel trinken und Schatten aufsuchen. Noch gibt es genügend Wasser in der Großen Dhünn-Talsperre – das Trinken ist also kein Problem. Doch hält die Trockenheit weiter an, werden bald deutlich weniger Bäume im Stadtgebiet kühlen Schatten spenden. Lesen Sie hier, wie viel Kubikmeter Wasser zur Verfügung stehen und wie schlecht es hingegen um die Remscheider Bäume steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Wirt von Pommes & Friends muss sein Zelt abbauen
Wirt von Pommes & Friends muss sein Zelt abbauen
RGA überdauert fast 95 Jahre hinter den Fußleisten
RGA überdauert fast 95 Jahre hinter den Fußleisten
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung

Kommentare