Prozess

Strohballenbrände: 23-jähriger Remscheider gesteht

+
Im Juli 2017 brannten in Birgden bei Lennep Strohballen. Einer der mutmaßlichen Täter gab die Brandstiftung jetzt zu.

Landgericht Wuppertal: Der 68-jährige Mitangeklagte ist wegen einer Erkrankung zur Zeit verhandlungsunfähig.

Im Prozess um mutmaßliche Brandstiftungen auf Feldern im Bergischen Land ist ein 68 Jahre alter Angeklagter aus Remscheid verhandlungsunfähig erkrankt. Im Wuppertaler Justizzentrum verschlechterte sich der Zustand des Mannes derart, dass der Rettungsdienst ihn zur Sicherheit auf die Intensivstation einer Herzklinik brachte.

Der zweite Angeklagte wiederum, ein 23 Jahre alter Mann aus Remscheid, präsentierte sich mit einer überraschenden Wende

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

5700 Firmen beantragen Kurzarbeit - Folgen für den Ausbildungsmarkt
5700 Firmen beantragen Kurzarbeit - Folgen für den Ausbildungsmarkt
Heute: Amboss organisiert den Blutspende-Termin
Heute: Amboss organisiert den Blutspende-Termin
Hückeswagen: 20 weitere Corona-Fälle im Altenzentrum
Hückeswagen: 20 weitere Corona-Fälle im Altenzentrum
Bankmitarbeiterin verhindert Enkeltrick
Bankmitarbeiterin verhindert Enkeltrick

Kommentare