Besondere Konzepte

Stadtsparkasse Remscheid baut zwei Kindertagesstätten

+
Sparkasse baut zwei Kitas: Vorstand Michael Wellershaus (5.v.l.) betritt mit seinem Geldinstitut als Investor Neuland. Desweiteren auf dem Foto bei der Pressekonferenz: (v.l.) Judith Flohr, Matthias Spaan, Natalie Küpper, Thomas Christ, Thomas Neuhaus, Egbert Willecke, Burkhard Mast-Weisz, Jörg Boing, Werner Grimm, Rainer Bannert, Hildegard Schröder. 

An der Oststraße und in Hackenberg sollen Mitte 2020 zwei Kitas mit insgesamt 160 Kindern öffnen.

Die Stadtsparkasse will zwei neue Kindertagesstätten an der Ost- und der Hackenberger Straße bauen - mit insgesamt 160 Plätzen. Im Sommer 2020 sollen die Kitas bezugsfertig sein. Das ist dringend nötig: Momentan fehlen 500 Plätze in Remscheid. Was das Besondere an beiden Kitas ist und worin sich die beiden Einrichtungen unterscheiden, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Todesfahrt in Hasten: Angeklagter erhält zwei Jahre Gefängnis auf Bewährung
Todesfahrt in Hasten: Angeklagter erhält zwei Jahre Gefängnis auf Bewährung
Sturmtief „Victoria“ richtet wenig Schaden an
Sturmtief „Victoria“ richtet wenig Schaden an
Karneval: Amt will für Sicherheit sorgen
Karneval: Amt will für Sicherheit sorgen

Kommentare