Transport

45-Tonnen-Kran verlässt Remscheid Richtung Franken

Die Auslieferung eines Zweiträgerkrans ist selbst für die Kran-Experten Helge Kost (Verkaufsleiter) und Arndt Heuser (Marketingleiter) von Kuli-Hebezeuge nicht alltäglich.
+
Die Auslieferung eines Zweiträgerkrans ist selbst für die Kran-Experten Helge Kost (Verkaufsleiter, l.) und Arndt Heuser (Marketingleiter) von Kuli-Hebezeuge nicht alltäglich.

Der Sondertransport des Krans über die Straße bedeutet einen enormen Aufwand.

  • Ein sogenannter Zweiträgerkran hat am Mittwoch das Unternehmen Kuli Hebezeuge in Remscheid verlassen.
  • Der Kran hat 45 Tonnen Traglast und 40 Meter Spannweite.
  • Der Sondertransport ging nach Nürnberg - und bedeutet enormen organisatorischen Aufwand.

Remscheid. Am Mittwoch lieferte das Unternehmen Kuli Hebezeuge einen Zweiträgerkran mit 45 Tonnen Traglast und 40 Meter Spannweite an einen Kunden bei Nürnberg aus. Geladen wurde am Abend, gefahren in der Nacht. Verbunden ist der Sondertransport mit enormen Aufwand, auch weil ihn jedes betroffene Bundesland einzeln genehmigen muss. Vor Ort wird ein Montageteam eine gute Woche mit dem Aufbau beschäftigt sein. Die Auslieferung eines Zweiträgerkrans ist selbst für die Kran-Experten Helge Kost, Verkaufsleiter, und Arndt Heuser, Marketingleiter, von Kuli-Hebezeuge nicht alltäglich.

Remscheid Kuli Hebezeuge: Im November für Innovation ausgezeichnet

Die Kuli Hebezeuge - Helmut Kempkes GmbH ist ein Remscheider Familienunternehmen, das Krane zum Heben von Lasten bis zu 200 Tonnen und einer Spannweite von bis zu 40 Metern produziert und in 120 Ländern auf der gesamten Welt vertreibt. Im November wurde die Firma vom Verein Mannesmann-Haus für ihre innovativen Leistungen ausgezeichnet: Zwei Neuentwicklungen bei Krananlagen aus dem Hause Kuli hatten die Juri überzeugt. wey

Auf dem ehemaligen Kippergelände geht es voran. Im November wurde in die neue Halle von Elektro-Technik-Grote ein Kran eingebaut. Der Firmenneubau soll Anfang 2020 eröffnet werden.

Er ist gelb und vom weitem gut am Rheinufer zu erkennen. Und seit vier Jahrzehnten hat dieser Kran eine besondere Aufgabe: „Big Willi“ hievt Schiffe für die Messe "Boot" in Düsseldorf aus dem Rhein

Eine Oberpfälzer Baufirma war es leid, dass Baustellen ständig von Unbefugten betreten wurden. Ein kurzerhand aufgehängtes Schild mit einer Warnung sollte viele abschrecken - mit Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3

Kommentare