Zusammenstoß

Fahrschülerin und ihr Lehrer bei Unfall schwer verletzt

+

WERMELSKIRCHEN/SOLINGEN Drei Personen sind am Dienstagnachmittag bei einem Frontalunfall zwischen Altenberg und Dabringhausen schwer verletzt worden.

Eine 19-jährige VW-Fahrerin aus Wermelskirchen war laut Polizei gegen 14.40 Uhr auf der Landstraße 101 von Altenberg in Richtung Dabringhausen unterwegs. Ausgangs einer scharfen Rechtskurve verlor die junge Frau die Kontrolle über ihren Lupo und krachte frontal in einen ihr entgegenkommenden Fahrschulwagen aus Solingen.

Der Rettungsdienst brachte die 19-Jährige sowie die 17-jährige Fahrschülerin aus Solingen zur weiteren Versorgung in Bergisch Gladbacher Krankenhäuser. Der Fahrlehrer aus Solingen kam in das Wermelskirchener Krankenhaus.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Autos erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf über 20.000 Euro. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai
Michels Wortschatz ist explodiert!
Michels Wortschatz ist explodiert!

Kommentare