Bergisches Wahrzeichen

Müngstener Brücke: Im Bahnhof Schaberg steht jetzt ein Brückendenkmal

Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
1 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
2 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
3 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
4 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
5 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
6 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
7 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
8 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.
9 von 16
Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.

Ein Stück der Fahrbahn der Müngstener Brücke wurde von Remscheid nach Schaberg gebracht.

Remscheid. Nachdem in der Nacht zu Donnerstag um 1.05 Uhr der letzte Zug für knapp vier Stunden die Müngstener Brücke in Richtung Remscheid passiert hatte, startete die Verladung eines 25 Tonnen schweren Teils der ehemaligen Brückenfahrbahn. Das etwa acht mal acht Meter große historische Bauteil mit der Nummer 62 von 63 wurde bei der Sanierung der Brücke schon 2014 ausgebaut und lagerte seitdem auf der Remscheider Seite.

Mit einem Arbeitskran für Schienenarbeiten wurde das Brückenteil nun auf einen Transportwaggon gehoben und im Schritttempo über die Brücke zum Schaberger Bahnhof gefahren. Hier wurde es per Autokran neben die Gleise gehoben. Nach der Restaurierung soll es ein Denkmal werden. Der finale Standort steht noch nicht fest. Die Entscheidung erfolgt in Abstimmung mit den beteiligten Städten und dem Förderverein „Welterbe Müngstener Brücke“.

Brückenpark ist im Herbst wieder voll nutzbar

Laut Günter Gewehr, Projektleiter der Deutschen Bahn, sind die Sanierungsarbeiten an der Eisenbahnbrücke fast beendet. Nun muss die Baustelle zurückgebaut werden. Der Brückenpark wird voraussichtlich im Herbst wieder voll nutzbar sein. Weitere Arbeiten der Bahn in Schaberg werden noch bis ins Frühjahr 2022 andauern. cb

Für die Müngstener Brücke und fünf weitere europäische Großbogen-Stahlbrücken bemühen sich die drei bergischen Großstädte Solingen, Remscheid und Wuppertal um einen Welterbe-Status. Die Aktion soll der Bewerbung weiteren Schub geben.

Rubriklistenbild: © Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt weiter - Maskenpflichtverlängerung im Innenstadtbereich
Corona: Inzidenz sinkt weiter - Maskenpflichtverlängerung im Innenstadtbereich
Corona: Inzidenz sinkt weiter - Maskenpflichtverlängerung im Innenstadtbereich
Ab Montag: Wechselunterricht und Terminshopping -  Hoffnung für Gastronomie
Ab Montag: Wechselunterricht und Terminshopping - Hoffnung für Gastronomie
Ab Montag: Wechselunterricht und Terminshopping - Hoffnung für Gastronomie
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Remscheid verlängert die Ausgangssperre
Remscheid verlängert die Ausgangssperre
Remscheid verlängert die Ausgangssperre

Kommentare