Tragisch

Seniorin nach Verkehrsunfall verstorben

+

Eine 77-Jährige Fußgängerin starb an den Folgen eines Verkehrsunfalls vom vergangenen Mittwoch. Nach aktuellem Ermittlungsstand lief sie in den vorbeifahrenden Ford eines 32-Jährigen.

Am Mittwoch gegen 15.10 Uhr, kam es auf der Parkstraße in Remscheid zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Die 77-jährige Frau ist am Freitag, den 2. März an den Folgen ihrer schweren Verletzung gestorben. Die Polizei bittet Zeugen darum sich unter Telefon 0202 / 284 - 0 melden.

In Remscheid ist dies der zweite Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang im laufenden Jahr. Für den Bereich des Polizeipräsidiums Wuppertal (Wuppertal, Remscheid, Solingen) erhöht sich die Zahl der Verkehrstoten insgesamt auf drei. Davon stammen zwei aus Remscheid und einer aus Solingen. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Zusammenstoß: Mädchen leicht verletzt, Radfahrer flüchtet

Zusammenstoß: Mädchen leicht verletzt, Radfahrer flüchtet

29-jähriger Remscheider erleidet schwere Stichverletzung

29-jähriger Remscheider erleidet schwere Stichverletzung

Wuppertalerin wieder da

Wuppertalerin wieder da

Diebe stehlen Bierzeltgarnituren

Diebe stehlen Bierzeltgarnituren

Schlägerei nährt Ängste am Rathaus

Schlägerei nährt Ängste am Rathaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren