Führerschein sichergestellt

Sekundenschlaf: Remscheider verursacht Unfall auf  A 1

Der Mann aus Remscheid bleib bei dem Unfall unverletzt.
+
Der Mann aus Remscheid bleib bei dem Unfall unverletzt.

Der Wagen eines 29-Jährigen aus Remscheid geriet bei dem Unfall bei Bramsche in Brand.

Bramsche/ Remscheid. Ein Mann aus Remscheid hat am frühen Sonntagmorgen auf der A 1 bei Bramsche einen Verkehrsunfall verursacht. Laut Polizei war der 29-jährige Fahrer eines Smart gegen 04.10 Uhr in Richtung Bremen unterwegs, als er in einen Sekundenschlaf fiel und in der Folge ungebremst auf einen Sattelzug aus Finnland auffuhr. Der Kleinwagen wurde daraufhin noch etwa 100 Meter mitgeschleift und der Motorraum geriet in Brand. Ersthelfer konnten die Flammen löschen, der Fahrer aus Remscheid blieb unverletzt.

Zur Reinigung der Fahrbahn musste die Fahrtrichtung Norden der A 1 kurzzeitig voll gesperrt werden, später wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der entstandene Schaden wurde von der Polizei auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Remscheiders wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück sichergestellt. 

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer des Sattelzuges auf einer fremden Fahrerkarte fuhr. Zum Zeitpunkt des Unfalls hatte der Finne demnach bereits 13 Stunden am Stück hinter dem Lenkrad des Lkw gesessen. Die Fahrerkarten wurden daraufhin eingezogen, ebenso wurde das digitale Kontrollgerät des Sattelzuges sichergestellt, und der Finne musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro leisten. red

Erst am Freitag hatte sich ein Unfall auf der A1 in Fahrtrichtung Köln ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem sich eine Fahrerin mit ihrem Kleinwagen überschlug.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Remscheiderin wird Opfer von Betrügern
Remscheiderin wird Opfer von Betrügern
Remscheiderin wird Opfer von Betrügern
Corona: Inzidenzwert steigt auf 96,1 – Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Corona: Inzidenzwert steigt auf 96,1 – Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Corona: Inzidenzwert steigt auf 96,1 – Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Stadt Remscheid schließt neuen Lockdown derzeit aus
Stadt Remscheid schließt neuen Lockdown derzeit aus
Stadt Remscheid schließt neuen Lockdown derzeit aus

Kommentare