Verkehr

A1: Schwerer Unfall zwischen Wermelskirchen und Lennep

+
Auf der A1 ist es am Freitagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen.

Die Folge waren lange Staus.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 1 in Höhe der Anschlussstelle Remscheid ist am Freitagmorgen ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Ruhrgebiet schwer verletzt worden. Lebensgefahr kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Die Hauptfahrbahn und die Anschlussstelle mussten lange gesperrt werden. Der Verkehr konnte zeitweise auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Der Stau reichte bis zur Raststätte Remscheid zurück (etwa 6 Kilometer).

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war der 47-Jährige mit seinem Dacia auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Remscheid unterwegs, als er und ein Fahrzeug vor ihm nach links auf den rechten Fahrstreifen wechselten. Dabei übersahen sie offenbar einen dort fahrenden Lkw. Dessen Fahrer konnte den Zusammenstoß mit dem hinteren Pkw nicht mehr verhindern. Der hintere Wagen kollidierte in der Folge mit dem vor ihm fahrenden Dacia des 47-Jährigen aus Bottrop. Nachdem sich der Pkw mehrfach überschlagen hatte, blieb er auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde hierbei schwer verletzt und anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Falsche Polizisten rufen an

Falsche Polizisten rufen an

A1: Schwerer Unfall zwischen Wermelskirchen und Lennep

A1: Schwerer Unfall zwischen Wermelskirchen und Lennep

Mann durch Messerstich verletzt

Mann durch Messerstich verletzt

Diebe stehlen Schmuck

Diebe stehlen Schmuck

Diebe stehlen Bargeld

Diebe stehlen Bargeld

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren