Versorgung

Sana bleibt regionales Traumazentrum

LOK
+

Das Sana-Klinikum Remscheid konnte seinen Titel verteidigen: Das Krankenhaus ist erneut als regionales Traumazentrum ausgezeichnet worden.

Hier werden Patienten behandelt, die mit Verletzungen eingeliefert werden, die mehrere Organe oder Körperregionen betreffen – sogenannte Polytraumata. 2007 wurde das Sana erstmals als regionales Traumazentrum ausgezeichnet, nun wurde die alle drei Jahre fällige Rezertifizierung erfolgreich durchlaufen. Dafür ist nicht nur das notwendige geschulte Personal nachzuweisen, auch Abläufe und Patientenwege sind von Bedeutung. 

Zudem muss das Sana „Mindestmengen“ nachweisen: Mindestens zehn Schwerstverletzte und 20 mehrfach verletzte Personen müssen das regionale Traumazentrum pro Jahr durchlaufen. Die Zentren werden entsprechend ihrer Größe und Leistungsfähigkeit in die Kategorien „lokal“, „regional“ und „überregional“ unterteilt. Mehrere Kliniken kooperieren in Traumanetzwerken. Das Sana-Klinikum Remscheid gehört seit 2019 dem Traumanetzwerk Bergisch Land an, einem von bundesweit 53 Netzwerken. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 206,6
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 206,6
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 206,6
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen

Kommentare