Kriminalität

Remscheider bei Unfall in Wuppertal verletzt

+

Am Montagnachmittag hat sich gegen 16 Uhr an der Parkstraße ein Unfall mit drei beteiligten Autos ereignet.

Der 61-jährige Fahrer eines 5er BMW befuhr laut Polizei die Parkstraße in westliche Richtung, als er vermutlich wegen Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Auto verlor. Das Auto des Wuppertalers geriet dadurch in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Renault Twingo eines Remscheiders (27) zusammen, der in der Folge auf den nachfolgenden Mercedes eines 32-Jährigen aus Wuppertal geschoben wurde.

Der Fahrer des Twingo wurde leicht verletzt, die Insassen der anderen Fahrzeuge blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von annähernd 26.000 Euro. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?

Kommentare