Blaulicht

Remscheider bei Sturz mit Motorrad schwer verletzt

+
Aufgrund seiner Verletzungen ließ der Rettungsdienst den Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus fliegen.

Vor einer Baustellenampel in Wipperfürth verlor der 40-Jährige die Kontrolle über sein Zweirad. 

Remscheid/Wipperfürth. Schwere Verletzungen erlitt ein 40-jähriger Remscheider am Pfingstwochenende bei einem Motorradunfall in Wipperfürth. Wie die Polizei berichtet, war der Mann in einer Gruppe von Motorradfahrern auf der B 506 in Richtung der Ortschaft Lamsfuß unterwegs gewesen. Vor einer Baustellenampel verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. 

Aufgrund seiner Verletzungen ließ der Rettungsdienst den Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus fliegen. Weitere Menschen kamen nicht zu Schaden. 

Die Unfallursache ist Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen. ric

Mit Glück unverletzt blieben die Insassen eines Autos am Samstagnachmittag bei einem Unfall auf der A1 in Fahrtrichtung Köln.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Covid-19: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf über 50 – Krisenstab reagiert mit neuen Maßnahmen
Covid-19: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf über 50 – Krisenstab reagiert mit neuen Maßnahmen
Covid-19: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf über 50 – Krisenstab reagiert mit neuen Maßnahmen
A1: Vollsperrung bis gegen 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis gegen 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis gegen 10 Uhr
Corona: Remscheid erreicht die Vorwarnstufe
Corona: Remscheid erreicht die Vorwarnstufe
Corona: Remscheid erreicht die Vorwarnstufe
Verdi streikt heute in Remscheid
Verdi streikt heute in Remscheid
Verdi streikt heute in Remscheid

Kommentare