Remscheid Tolerant

Remscheider demonstrieren in Rade gegen die AfD

+
Axel Behrend sprach von geistigen Brandstiftern.

Laut Polizeiangaben demonstrierten am Freitagabend annähernd 130 Menschen gegen eine Veranstaltung der Partei Alternative für Deutschland (AfD) in Radevormwald.

Darunter waren auch Mitglieder des Bündnisses „Remscheid Tolerant“. Der Remscheider Axel Behrend (Die Linke) warnte vor den Rechtspopulisten als geistige Wegbereiter für den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) und den Anschlag auf die jüdische Synagoge in Halle. 

Die AfD Oberberg hatte zu einem Bürgerdialog in das Rader Bürgerhaus eingeladen. Laut Polizei waren dazu rund 30 Personen erschienen. Der Protest, an dem auch die bürgerlichen Parteien in Radevormwald teilnahmen, blieb friedlich. Die AfD Oberberg war für eine Stellungnahme am Sonntagabend nicht zu erreichen. ric

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
RGA überdauert fast 95 Jahre hinter den Fußleisten
RGA überdauert fast 95 Jahre hinter den Fußleisten
Welche Rechte hat die Polizei?
Welche Rechte hat die Polizei?
Flüchtlinge: CDU will Solidarität europäischer Staaten
Flüchtlinge: CDU will Solidarität europäischer Staaten

Kommentare