Ab 1. Januar

Remscheid: Zwölf Handwerksberufe werden ab Januar wieder meisterpflichtig

+
Fred Schulz von der Kreishandwerkerschaft Remscheid. 

BERGISCHES LAND Wer sich als Raumausstatter oder Estrichleger selbstständig machen will, benötigt einen Meisterbrief. Bestehende Firmen haben Bestandsschutz.

Von Sven Schlickowey

Wer sich ab dem 1. Januar als Fliesenleger, Schilder- und Lichtreklamehersteller oder Raumausstatter selbstständig machen will, braucht dafür einen Meisterbrief. Für insgesamt zwölf Gewerke wird die Meisterpflicht wieder eingeführt, das hat der Bundestag beschlossen. Sehr zur Freude der bergischen Handwerker. „Das ist genau der richtige Schritt“, sagt Solingens Kreishandwerkermeister Arnd Krüger. Und Fred Schulz, Geschäftsführer der Remscheider Kreishandwerkerschaft, sagt: „Das ist absolut zu begrüßen und kommt viel zu spät.“

Warum die Beiden den Schritt befürworten und was Kritiker befürchten, lesen Sie hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Welche Rechte hat die Polizei?
Welche Rechte hat die Polizei?

Kommentare